eTandem-Probefahrt in Berlin


Die Webseite von Pedalpower in Berlin zog meine Aufmerksamkeit an, da ich über einen Link eines Händlers darauf geleitet wurde.

Diese kleine Fahrrad-Manufaktur stellt neben Lasten- und Klapprädern auch detachable eTandems sowie Standard-Fahrräder her. Zunächst konnte ich mir nicht vorstellen, wie genau das eDeep mit Brose Mittelmotor (detachable) umgesetzt wird und mit welchen Lasten bzw. Gesamtgewicht ich zu rechnen habe. Also habe ich eine Probefahrt vereinbart und mich auf den Weg nach Berlin gemacht. Nachdem ich einen preisgünstigen Flug ergattern konnte und ein Hotelangebot im Essentis Bio-Hotel in Köpenick unschlagbar war, machte ich mich auf den Weg.

Der Empfang bei Pedalpower war geschäftsmäßig und zeigte  mir, dass man mich zu nichts drängen will. Ein Mitarbeiter stellte sich als Sozius-Dummy zur Verfügung und wir machten uns gleich auf zur Probefahrt. Die Beschleunigung war ausgesprochen gut, sodass ich schon fest den Eindruck gewann, dass mein Sozius stark mitgetreten hat. Ich bat darum, dass er sich bitte zurückhalten möge. Die Beschleunigung war aber noch immer so außergewöhnlich gut, dass ich schon beinahe überzeugt war. Perfekt agierte auch die NuVinci N380-Schaltung, die stufenlos alle Anforderungen umsetzte und sich sauber schalten ließ. Privat fahre ich einen Prius-Hybrid, der ein ebensolches stufenloses Schaltgetriebe auch hat, sodass ich die Vorzüge dieser Kraftumsetzung sehr schätze.

Nach einigen Stadtkilometern war ich mit der Fahrleistung des auseinander nehmbaren eTandems einverstanden. Zurück im Geschäft setzte ich mich mit dem Thema zerlegen des Fahrrads auseinander. Die Muffen, mit denen der Rahmen zusammenhalten wird, machen einen soliden Eindruck, allerdings gestaltet sich das Zerlegen und wieder Zusammensetzen doch etwas gewöhnungsbedürftig – so wie bei den meisten Dingen, die man zum ersten Mal einsetzt bzw. nutzt.

Ich ließ mir ein Angebot ausarbeiten und war erstaunt, dass man mir den Flugpreis als Skonto anrechnet. Der Preis des nach meinen Wünschen zusammengestellten detachable eTandems lag bei rund 6.300 EUR. Tiefes Luftholen war erneut angesagt und ich erbat mir Bedenkzeit.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s