Mückenschutz in Südosteuropa beachten

Seit Juni werden aus Südosteuropa vermehrt Infektionen mit West Nile-Fieber gemeldet. Die durch Mücken übertragene Virusinfektion breitet sich seit einigen Jahren dort vermehrt aus. Das CRM Centrum für Reisemedizin rät Reisenden, die Länder Südosteuropas besuchen wollen, daher insbesondere nachts zu Mückenschutz.

Advertisements

Unterstützung für die Aidshilfe

Wie einige ja bereits wissen, arbeite ich ehrenamtlich sowohl für die Aidshilfe als auch als Sterbebegleiter in einem Krankenhaus in Köln. Momentan werden zusätzliche Gelder und Spenden für das Lebenshaus-Projekt der Aidshilfe Köln e.V. und andere Aktivitäten und Dienstleistungen benötigt, denn die Stadt Köln hat ihre Zuschüsse drastisch gekürzt. Da ich 2018 wieder am Run… Weiterlesen Unterstützung für die Aidshilfe

In deutscher Sprache angenehmer …?

Hallo liebe Freunde und Follower, wer das liest, den bitte ich um eine kurze Rückmeldung, ob ich für euch lieber in deutscher oder englischer Sprache meinen Blog weiterführen soll. Oder mögt ihr es zweisprachig? Ich bin bereit, mich anzupassen, damit ihr mir nicht untreu werdet. Euch allen wünsche ich eine erfolgreiche Woche! TheUrbanwinner

_From Jerez to Conil de la Frontera further on to Ronda

After being in Seville for three days the next stop of the Studiosus tour "Andalusien mit Muße" was Conil de la Frontera where the Hotel Fuerte Conil-Costa Luz awaited us. Checking in to room #222 brought me the relaxation that I needed after too much information about history, architecture, etc. The weather was amazingly good after so… Weiterlesen _From Jerez to Conil de la Frontera further on to Ronda

_Kurztrip: Jugendstil in Brüssel

Wer sich für Jugendstil und die damit verbundenen Künstler, Architekten und Befürworter interessiert, sollte sich die Jugendstil Wochen in Brüssel fest in seinen Kalender eintragen. Dieses Highlight fand bisher im 2-Jahresrythmus statt, erhielt aber einen neuen Zyklus und öffnet nunmehr jährlich die Türen und Tore für seine Liebhaber. Die sogenannte Jugendstil Biennale bzw. das BANAD… Weiterlesen _Kurztrip: Jugendstil in Brüssel

eTandem-Probefahrt in Berlin

Die Webseite von Pedalpower in Berlin zog meine Aufmerksamkeit an, da ich über einen Link eines Händlers darauf geleitet wurde. Diese kleine Fahrrad-Manufaktur stellt neben Lasten- und Klapprädern auch detachable eTandems sowie Standard-Fahrräder her. Zunächst konnte ich mir nicht vorstellen, wie genau das eDeep mit Brose Mittelmotor (detachable) umgesetzt wird und mit welchen Lasten bzw. Gesamtgewicht ich zu… Weiterlesen eTandem-Probefahrt in Berlin

Rückfahrt vom ersten eTandem-Test

Während der Rückfahrt von Meersburg nach Überlingen erholte sich der Akku etwas und gaukelte uns eine Restladung von rund 50% vor. Das sollte eigentlich für die verbliebenen rund 16 km Strecke bei ruhiger Fahrweise ausreichen. Uns machte das Fahren viel Spaß, denn das Tandem ließ sich gut beherrschen und bot, trotz der kleinen Raddurchmesser, eine überzeugende… Weiterlesen Rückfahrt vom ersten eTandem-Test

eTandem: Erste Testfahrten

Den Wunsch, ein elektrisch angetriebenes Tandem fahren zu können, bewegte ich fast ein Jahr in meinem Herzen. Dann aber fasste ich den Entschluss, mich mit Bernds in Überlingen in Verbindung zu setzen. Angedacht war eine Probefahrt während unseres Bodensee-Urlaubs. Gesagt getan: Ein erster E-Mail-Kontakt wurde nicht beantwortet, nachdem ich aber zum Telefon gegriffen hatte, konnte… Weiterlesen eTandem: Erste Testfahrten

Reise in den „Wilden Osten“

Meinen Kindheitserinnerungen folgend reiste ich über Bebra, Gerstungen, Herleshausen und Eisenach nach Friedrichroda-Finsterbergen am Rennsteig, um dann von dort über Erfurt, Gera und Zeitz nach Hohenmölsen zu kommen, da ich in den 60er-Jahren des letzten Jahrhunderts jedes Jahr meine Sommerferien auf dem Bauernhof meiner Großeltern in Jaucha (Hohenmölsen) verbringen musste. Mit meinem vollgetankten Toyota Prius… Weiterlesen Reise in den „Wilden Osten“

Besuch von Tucson, Arizona

Tucson, Arizona, im Südwesten der USA ist fast eine Millionenstadt mit gewachsener Infrastruktur und internationaler Anbindung. Klingt nicht gerade nach Wohlfühlkriterien? Das Arizona Inn wurde 1930 gegründet, seit dem mehrfach renoviert, aber stets im alten Stil belassen: Ziegelhäuser mit festen Dächern, klimatisiert und elegant ausgestattet. Das Arizona Inn ist ansprechend und schon in der dritten Generation in privater Hand. Man versucht dem Gast einen besonderen Weg der Beherbergung näher zu bringen. Alle Zimmer und Suiten sind ganz individuell gestaltet. Ruhe, Komfort und Eleganz werden durch das außergewöhnlich gut ausgebildete Personal unterstrichen. Insgesamt drei Restaurant mit unterschiedlichen Angeboten der mittleren bis gehobenen Kochkunst warten auf Ihren Besuch. Für sportlich Aktive gibt es Tennis, Gymnastik/Aerobic, Schwimmen und Kraftsport. Als ideale Reisezeit bietet sich der Januar bis Mai an, da die Außentemperaturen erträglich sind. In der Sommerzeit ist das Fernziel nur etwas für Sonnenanbeter.